Unsere Geschichte

 

Im Sommer 1992 trafen sich 8 befreundete, country interessierte Gustavsburger und beschlossen, einmal die Countryszene genauer zu studieren. Es wurden gemeinsam einige Veranstaltungen im Rhein-Main Gebiet besucht und man war sichtlich beeindruckt von der breiten Angebotsliste und den vielen Tanzbeispielen zur Live-Musik. Nicht nur, dass so nach und nach das Outfit verbessert wurde - nein, es wuchs der Wunsch in naher Zukunft ebenso aktiv an den Countryveranstaltungen teilzunehmen, wie die vielen Linedancers im heimischen Raum.

Durch Nachforschungen erfuhr man, dass der in Wiesbaden ansässige Lutz Adam schon anderen Tanzgruppen die ersten Schritte beigebracht hatte. Man traf sich zu einem Gespräch und war sich schnell einig, dass, wenn ein Übungsraum vorhanden wäre, dem Start nichts mehr im Wege stünde. Schon im Oktober war es dann soweit und man traf sich regelmäßig Mittwoch abends in der Gaststätte "Zum Gärtnereck" in Gustavsburg. Die ersten Stunden bleiben unvergesslich. Das was bei anderen so leicht und unkompliziert aussah, erwies sich als trockene Übung der Schrittfolgen und einzelnen Tanzelementen ohne Musik. Nur durch Disziplin, Konzentration und Ausdauer lernte man von Woche zu Woche neue Tänze und als der Rhythmus vom Kopf in die Beine reibungslos überging, traute man sich auch schon mal einen "Four Corner" auf der Tanzfläche im damaligen Nashville Rodeo Saloon in Offenbach/M hinzulegen.

 Von da an ging es aufwärts und es wurde beschlossen, einen Interessenverein zu gründen - die Country Dancers ´92 Gustavsburg waren geboren. Es wurde ein Logo erarbeitet und der erste öffentliche Tanzauftritt fand im Siedlerheim zu Rüsselsheim Sommer 1993 statt. Hierfür wurde ein Auftrittset von 2 x 15 Minuten zusammengestellt. Durch weitere Auftritte schloss man nicht nur Freundschaft mit anderen Tanzclubs, man betrieb auch konstante Eigenwerbung im heimischen Gefilde und war Neulingen stets aufgeschlossen. So kam es, dass die heutige Interessengemeinschaft mittlerweile auf die stattliche Zahl von 52 Personen angewachsen ist.

 Innerhalb der Gemeinschaft haben sich 10 Tänzer/innen gebildet, die sich zum Mittwoch noch zusätzlich an anderen Tagen treffen und den Grundstock der Leistungsgruppe bilden. Durch ständigen Wechsel der Formationstänze und Verbindung aktueller und populärer Musikbeispiele bei öffentlichen Auftritten, bleibt das heutige Programm stets interessant.

 Aus den eigenen Reihen wuchs die ehemalige Trainerin Monika Försch heran, die maßgeblichen Anteil an dem Erfolg von Aschaffenburg trägt. Eigentlich nur als Versuchsballon gedacht, schickte man eine Meldung nach Aschaffenburg, zur Teilnahme am 1. Amateur C & W Tanzwettbewerb der Riverside Ranchers. Mit voller Konzentration und dem eigens dafür erarbeiteten Programm ging man zusammen mit 9 anderen Formationen aus Hessen, Rheinland Pfalz, Bayer, Baden Württemberg und dem Saarland an den Start. Unter den Augen der strengen Jury, bestehend aus 5 Aschaffenburger Tanzlehrern, tanzte man sich bis in die erste Reihe und nahm zum Ende der Veranstaltung, verdient den begehrten Pokal mit nach Gustavsburg.

 Bei der Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Stuttgart, belegten wir den 2. Platz. Trotz dieser Erfolge steht nach wie vor die Gemeinsamkeit und der Kontakt mit anderen Gruppen bei Veranstaltungen und selbstverständlich die Countrymusik an erster Stelle.


Im Oktober 1997 stand unser 5-jähriges Bestehen ins Haus, das wir mit unserer Gruppe und einer bekannten Country Band "Honky Tonk Heroes" im vollbesetzten Bürgerhaus in Gustavsburg feierten. Das Jahr 1998 begann für uns mit den Proben zu einem Programm mit neuer Choreographie, aktueller Musik und einem neuen Outfit.


Nach ereignisreichen Jahren mit vielen Auftritten, neuen Programmen mit neuer Choreographie und Anfängerkursen sind wir nun schon im Jahr 2002 angelangt. Seit diesem Jahr sind wir Mitglied in der SKB Gustavsburg (Sport- und Kulturbund). Diesem sind alle Vereine der Gemeinde Gustavsburg angeschlossen. Das gemeinsame Pfingstfest, das diese Vereine in jedem Jahr feiern, bereichern nun auch die Country Dancers ´92 Gustavsburg mit einem Stand, an dem es Essen und natürlich auch etwas zu trinken (Jacky - ganz wichtig in der Countryszene) gibt.


Im Oktober 2002 feierten wir mit der Countryband "Lonestar" und einem vollbesetzten Bürgerhaus in Gustavsburg unser 10-jähriges Bestehen. Im März 2003 folgte ein neuer Anfängerkurs, der Ende Mai mit einem gemeinsamen Abschlussabend, einer Urkunde für die Teilnehmer und einem kleinen Geschenk endete. Aus diesem Anfängerkurs haben sich so viele neue Tanzbegeisterte in unserem Klub angemeldet, dass wir zwischenzeitlich ein Aufnahmestopp verhängen mussten.

Im Oktober 2007 haben wir mit der Gruppe 'Six Gun' bei der Feier unseres 15-jährigen Bestehens einen tollen Abend mit vielen Freunden verbracht und konnten (auch dank der guten Musik) viel tanzen.

Der Anfängerkurs im Jahr 2008 war wieder sehr gut besucht und hat zu einigen neuen Mitgliedern beigetragen, die wir recht herzlich in unserem Klub begrüßen.   

Inzwischen konnten wir mit unseren Freunden, der Gruppe Louisiana onTour und dem Gastgebern vom Team Old Stuff am 22. Oktober 2012 unser 20 jähriges Bestehen feiern.